Erste Kyu-Prüfungen in 2024

Am 12. April 2024 fanden die ersten Kyuprüfungen des Jahres statt. Die Prüfungskommission bestand aus Frank Reichelt (5. Dan Jiu Jitsu), Alexander Galk (4. Dan Jiu Jitsu), Rüdiger Kieß (3. Dan Jiu Jitsu), Philipp Schlegl (1. Dan Jiu Jitsu) sowie als Gastprüfer David Djakovic, Kinder- und Jugendwart des Deutschen Jiu Jitsu Bundes, 2. Dan Jiu Jitsu, BUJINDO e. V.
Die Prüflinge zeigten entsprechend der Prüfungsordnung des DJJB ihr jeweiliges Prüfungsprogramm, wobei alle in den jeweils geforderten Bereichen wie Fallschule, Grundtechniken, Abwehrtechniken, Kata sowie Verteidigung im Kreis gegen mehrere Angreifer überzeugen konnten.
Die Prüfung haben bestanden: Sarah Dieter und Hermann Büschken (beide Gelbgurt), Adrian Warwas (Orangegurt) sowie Andreas Gritze (Braungurt).
Der DOSHINKAI gratuliert herzlich zu den gezeigten guten Leistungen!

Alexander Galk besteht Prüfung zum 4. Dan Jiu Jitsu

Bei den Danprüfung des Deutschen Jiu Jitsu Bundes (DJJB) und der Korporation Internationaler Danträger (KID) welche am 17.12.2023 in Mülheim an der Ruhr stattfanden, stellte sich Alexander Galk der Prüfung zum 4. Dan Jiu Jitsu – der vorletzten Graduierung, welche durch eine technische Prüfung auf der Matte erlangt werden kann. Gemeinsam mit seinen Prüfungspartnern Philipp Schlegl (1. Dan Jiu Jitsu) und Andreas Gritze (5. Kyu Jiu Jitsu) konnte er die Prüfer in allen geforderten Bereichen überzeugen: Kata, Selbstverteidigungstechniken gegen verschiedene bewaffnete und unbewaffnete Angriffe sowie die Verteidigung im Kreis gegen mehrere Angreifer und die ab dem 2. Dan geforderte schriftliche Facharbeit zu einem im Vorfeld festgelegten Thema. Nach langer, intensiver Vorbereitung und einigen anstrengenden Stunden am Prüfungstag konnte Alexander Galk hochverdient und mit sehr guter Bewertung seine Danurkunde entgegennehmen.

V. l. n. r.: Andreas Gritze, Philipp Schlegl, Alexander Galk

Erste Kyuprüfungen seit Dezember 2019

Am Freitag, 24.03.2023 fanden die ersten Kyuprüfungen seit Ende 2019 statt. Pandemiebedingt konnte geraume Zeit nicht trainiert werden, ein defektes Hallendach der benutzten Sporthalle und die Notwendigkeit, das durch die lange Zwangspause beeinträchtigte Leistungsniveau wieder auf Vordermann zu bringen, taten ihr Übriges dazu. Die Prüfungskommission bestand neben einem traditionell eingeladenen Gastprüfer (diesmal Stefan Brandt, 3. Dan Jiu Jitsu, PSV Krefeld 1925 e. V.), aus Frank Reichelt (5. Dan Jiu Jitsu), Alexander Galk (3. Dan Jiu Jitsu), Rüdiger Kieß (3. Dan Jiu Jitsu) sowie als Beisitzer Philipp Schlegl (1. Dan Jiu Jitsu).

Insgesamt stellten sich fünf Prüflinge erfolgreich der Überprüfung ihres Könnens. Eine neue Graduierung erlangten Adrian Warwas (Gelbgurt), Enya Ziebertz und Martin Szymanski (beide Grüngurt) sowie Tobias Ehmann und Andreas Gritze (beide Blaugurt).

Der DOSHINKAI gratuliert allen Prüflingen zu ihrem Erfolg!

Vorstand erneut bestätigt

Bei der Mitgliederversammlung am Donnerstag, 23. Februar 2023 wurde unter anderem der Vorstand neu gewählt.
Einstimmig wurde der alte Vorstand erneut bestätigt und in die jeweiligen Funktionen wiedergewählt.
Der Vorstand besteht daher weiterhin aus Frank Reichelt (Vorsitzender), Rüdiger Kieß (stellvertretender Vorsitzender) und Alexander Galk (Schatzmeister).
Der DOSHINKAI bedankt sich für die geleistete Arbeit und wünscht ihnen für die Zukunft weiterhin viel Erfolg!

Philipp Schlegl besteht Prüfung zum 1. Dan

Bei den Danprüfungen des Deutschen Jiu Jitsu Bundes (DJJB) und der Korporation Internationaler Danträger (KID), welche nach zweieinhalb Jahren pandemiebedingter Zwangspause am 12. Juni 2022 im Dojo des Buijindo Mülheim stattfanden, konnte sich Philipp Schlegl nach intensiver – durch die Länge der Verschiebung teils zermürbender – Vorbereitung der Prüfung auf den 1. Dan Jiu Jitsu stellen. Die Prüfungskommission bestand aus Dieter Mäß (8. Dan Jiu Jitsu, Bushido Mülheim e. V.), Sascha Berndsen (3. Dan Jiu Jitsu, Bushido Mülheim e. V.) sowie Frank Reichelt (5. Dan Jiu Jitsu, DOSHINKAI e. V., Oberhausen), welcher sich bei der Bewertung seines Schülers selbstverständlich heraushielt und diese Aufgabe vollständig seinen beiden Prüferkollegen überließ.
Gemeinsam mit seinem Prüfungspartner Alexander Galk (3. Dan Jiu Jitsu) zeigte Philipp sowohl bei Kata als auch mit seinem Technikprogramm eine hervorragende Leistung, welche bei den Prüfern keine Fragen aufkommen ließ.
Die besonderen Umstände der Vorbereitung und die Mühen, welche Alexander und Philipp über diesen langen Zeitraum auf sich nahmen, zahlten sich aus und mündeten am Prüfungstag in einer souveränen Leistungspräsentation.
Der DOSHINKAI gratuliert dazu ganz herzlich!

v. l. n. r.: Frank Reichelt, Philipp Schlegl, Alexander Galk

Lehrer des DOSHINKAI in Verbandsvorstand gewählt

Bei den außerordentlichen Hauptversammlungen des Deutschen Jiu Jitsu Bundes (DJJB) und der Korporation Internationaler Danträger (KID), welche am 19.09.2020 stattfanden, wurde Frank Reichelt (5. Dan Jiu Jitsu) für beide Organisationen einstimmig mit der Funktion des Schatzmeisters in den geschäftsführenden Vorstand gewählt.

Am gleichen Tag fand zudem die ordentliche Jahreshauptversammlung des Landesverbandes NRW (DJJB) statt.
Hier wurde Rüdiger Kieß (3. Dan Jiu Jitsu) ebenfalls einstimmig und auch mit der Funktion des Schatzmeisters in den geschäftsführenden Vorstand gewählt.

Beide Lehrer des DOSHINKAI übten diese Funktionen seit Rücktritt des bisherigen Amtsinhabers im Januar 2020 bereits kommissarisch aus. Die Mitgliederversammlungen bestätigten sie nun in ihren Ämtern.

Frank Reichelt & Rüdiger Kieß
Frank Reichelt & Rüdiger Kieß

Vorstand wiedergewählt

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung am Donnerstag, 13. Februar 2020, stand zum ersten Mal in der Geschichte des DOSHINKAI die Neuwahl des Vorstandes an.
Das Ergebnis fiel sehr eindeutig aus: Einstimmig wurde der alte Vorstand in die jeweiligen Funktionen wiedergewählt.
Der Vorstand besteht daher weiterhin aus Frank Reichelt (Vorsitzender), Rüdiger Kieß (stellvertretender Vorsitzender) und Alexander Galk (Schatzmeister).
Der DOSHINKAI bedankt sich für die geleistete Arbeit und wünscht ihnen für die Zukunft weiterhin viel Erfolg!

KID Seminar 2020

Das diesjährige KID Seminar fand vom 17. – 19. Januar 2020 erneut im Sport- und Seminarcenter Radevormwald statt. Wie üblich nahmen daran auch alle Lehrer des DOSHINKAI teil.
Im Kreise der höchsten Danträger der KID und des Deutschen Jiu Jitsu Bundes wurden hier wieder in Theorie und Praxis Themen des Jiu Jitsu und des Verbandes besprochen.
Wie bereits angekündigt, stellte der bisherige Vorsitzende von KID und DJJB Josef Djakovic (9. Dan Jiu Jitsu, Bujindo Mülheim, siehe Gruppenfoto), welcher seit 2018 zudem auch noch Präsident unserer Verbände ist, sein Vorsitz zum Zwecke der Aufgabenteilung zur Verfügung. Die Mitglieder der KID wählten daher auf der Jahreshauptversammlung Denis Heinrich (4. Dan Jiu Jitsu, Zanshin Dojo Vfb Erftstadt) zu ihrem neuen Vorsitzenden.
Wir gratulieren sehr herzlich und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm!

Neben dem notwendigen bürokratischen Teil kamen auch Spaß und vereinsübergreifender persönlicher Austausch nicht zu kurz. Ein rundum gelungenes Wochenende!

Erfolgreiche Kyuprüfungen zum Abschluss des Übungsjahres

Am Sonntag, 15. Dezember 2019 fanden die diesjährigen Kyuprüfungen statt. Als Gastprüfer konnte an diesem Tag Großmeister Dieter Mäß (8. Dan Jiu Jitsu) vom Bushido Mülheim e. V. im Dojo des DOSHINKAI begrüßt werden. Dies stellte für den Verein eine besondere Ehre dar, da Dieter ein “Urgestein” des Deutschen Jiu Jitsu Bundes ist und eine Kombination aus Fertigkeit, Erfahrung und Wissen vorweisen kann, die ihresgleichen sucht. Die Prüfungskommission wurde vervollständigt durch Frank Reichelt (5. Dan Jiu Jitsu), Rüdiger Kieß (3. Dan Jiu Jitsu), Alexander Galk (3. Dan Jiu Jitsu) sowie Philipp Schlegl (1. Kyu Jiu Jitsu), der an diesem Tag als Beisitzer fungierte.
Zur Freude der Prüfer erreichten alle Prüflinge das angestrebte Ziel. Eine neue Graduierung haben jetzt Matthias Marissen, Aleksandar Nedic, Jan Wicker, Stephan Weiler, Enya Ziebertz, Nick und Martin Szymanski, Marie Latos (alle Orangegurt) sowie Andreas Gritze und Tobias Ehmann (beide Grüngurt).
Der DOSHINKAI gratuliert allen Prüflingen ganz herzlich zu ihren Leistungen!

Philipp Schlegl besteht Prüfung zum 1. Kyu Jiu Jitsu

Bei den Danprüfungen des Deutschen Jiu Jitsu Bundes (DJJB) und der Korporation Internationaler Danträger (KID), welche am 8. Dezember 2019 im Dojo des Buijindo Mülheim stattfanden, stellte sich Philipp Schlegl der Vorprüfung auf den Schwarzgurt – der Prüfung zum 1. Kyu Jiu Jitsu. Die hochranginge Prüfungskommission bestand aus Dieter Mäß (8. Dan Jiu Jitsu, Bushido Mülheim e. V.), Harald Westrich (6. Dan Jiu Jitsu, Zen-Bogyo-Do e. V., Otterbach) und Tanja Behning (1. Dan Jiu Jitsu, TSV Viktoria 1898 e. V., Mülheim). Gemeinsam mit seinem Prüfungspartner Jan Giesche (4. Kyu Jiu Jitsu) überzeugte Philipp mit einem guten Prüfungsprogramm und darf sich nun Mitte nächsten Jahres der Prüfung zum 1. Dan Jiu Jitsu stellen.
Der DOSHINKAI gratuliert ganz herzlich zu dieser tollen Leistung!

1 2 3 4